fbpx

Wie effektiv sind Recruiting-Videos? Tipps und Tricks für erfolgreiche Jobvideos final

Recruiting-Videos sind ein beliebtes Tool zur Personalgewinnung und in vielen Unternehmen ein fester Bestandteil des Employer Branding. Bewegtbild ist heutzutage so beliebt wie noch nie und kommt insbesondere bei der jungen Generation hervorragend an. Doch wie effektiv sind Recruiting-Videos eigentlich? Worauf kommt es bei einem effektiven Recruiting-Video an? Das klären wir in diesem Beitrag.

Teilen:

Worauf kommt es bei einem guten Recruiting-Video an?

Wir haben Ihnen vier wichtige Punkte zusammengestellt, auf was bei Recruiting Videos unbedingt geachtet werden muss.

1. Inhalt

Die Zielgruppe von Recruiting-Videos sind potenzielle Bewerber. Diese werden ganz anders gewonnen, als es beispielsweise für Geschäftskontakte gängig ist. Für Bewerber sind vor allem die sogenannten „Soft Skills“ wichtig. Damit sind Fähigkeiten und Talente gemeint, die sich nicht wirklich in Zahlen ausdrücken lassen, wie Engagement, Kreativität oder auch Fleiß. Solche Soft Skills gibt es nicht nur bei den Bewerbern selbst, sondern auch Unternehmen haben solche. Diese sind für die Zielgruppe der Recruiting-Videos besonders wichtig.

2. Authentizität

Authentizität ist ein Muss für jedes Recruiting-Video, ansonsten wirkt das Video und zudem das Unternehmen hinter dem Video unglaubwürdig. Recruiting-Videos sollten nicht zu gestellt wirken. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter gerne selbst zu Wort kommen und nicht einfach nur irgendeinen Text aus dem Off ablesen.
Unser Tipp: Verzichten Sie so gut es geht auf Skripte und zuvor verfasste Texte. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter einfach frei und spontan sprechen. Das Recruiting-Video mag dann zwar am Ende nicht ganz so clean wirken, jedoch haben Sie ja schon erfahren, dass ein Recruiting-Video nicht perfekt, sondern glaubwürdig sein sollte. Wenn sich potenzielle Bewerber mit den Mitarbeitern vor der Kamera identifizieren können und das Gefühl haben, echte Mitarbeiter vor sich zu haben, dann ist Ihr Recruiting-Video maximal effektiv und Sie haben gewonnen.

3. Produktion

Für die Produktion eines Recruiting-Videos sind grundsätzlich nur eine Kamera, ein gutes Mikrofon und jemand, der sich mit Videoschnitt auskennt, notwendig. So können Sie ein solches Recruiting-Video auch firmenintern erstellen lassen. In der Regel ist es jedoch besser, wenn Sie einen Profi dazu holen und das Recruiting-Video für sich produzieren lassen. So können Sie sicher sein, dass die Qualität des Recruiting-Videos am Ende auch stimmt und das Video auch effektiv ist. Ein Recruiting-Video ist nur wenige Minuten lang und konzentriert sich daher meist auf einen Protagonisten. Lassen Sie also nicht mehr als zwei oder drei Mitarbeiter zu Wort kommen, das sollte vollkommen ausreichen.

4. Einfachheit

Zu guter Letzt sollte ein effektives Recruiting-Video recht einfach gestaltet sein. Es muss nicht übermäßig originell sein und es reicht vollkommen aus, die Grundlagen zu integrieren. Ein Recruiting-Video lebt nicht von großartigen Bildwelten und Animationen, sondern von dem Einblick in den Arbeitsalltag, den Storys und Erzählungen der Mitarbeiter und schönen Bildern vom Arbeitsplatz. Das reicht vollkommen aus und es müssen nicht noch übermäßig Animationen, Einspieler und Filter verwendet werden.

Fazit

Recruiting-Videos können sehr effektiv zur Personalgewinnung sein und mehr Reichweite und Aufmerksamkeit für Ihre Stellenausschreibungen und Ihr Unternehmen generieren. Videos sprechen Ihre Zielgruppe auf einer emotionalen Ebene an und sind daher effektiver als bloß Text. Achten Sie darauf, dass Sie ein authentisches Recruiting-Video erschaffen und versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe hinein. Vermitteln Sie die wichtigsten Informationen und gestalten Sie das Recruiting-Video recht einfach. So erzielen Sie den gewünschten Effekt und locken mithilfe eines Recruiting-Videos passende und qualifizierte Bewerber an.

Jetzt ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

In unserem kostenlosen Erstgespräch erarbeiten wir mit dir deine Strategie. Dabei werden wir deine Ziele definieren, die richtige Videoform für dich erarbeiten und planen wie das Video eingesetzt werden kann, um bestmögliche Ergebnisse
zu erzielen.

Matthias König

+43 5574 32032

[email protected]

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.